Seite wählen

Am 25. März 2015 beginnt der 14. Papilio-Kurs für ErzieherInnen im Kreis Warendorf. Zusammen mit Kindergärten wurde das Präventionsprogramm PAPILIO für den Kindergartenbereich entwickelt. Es senkt nachweislich Verhaltensauffälligkeiten bei Kindergartenkindern und steigert deren sozial-emotionale Kompetenz.

PAPILIO erweitert die Kompetenzen von Erzieherinnen und Erzieher um aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und präventive Bausteine in der pädagogischen Arbeit. Praxisorientiert werden Methoden für die Arbeit mit Kindern (einschl. U3-Kindern), Eltern und Team vermittelt. Darüber hinaus sind Schulungen für eine komplette Kindertageseinrichtung möglich.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 13 Personen. Die Kursgebühren werden, bis auf einen geringen Eigenanteil der Teilnehmenden von der BARMER/GEK übernommen.

Verlängerter Anmeldeschluss ist der 16. März 2015.

Geleitet wird die Fortbildung von Manfred Gesch, Leiter der Fachstelle für Suchtvorbeugung. Er ist Sozialpädagoge, Psychodramaleiter und zertifizierter PAPILIO-Trainer.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Fachstelle für Suchtvorbeugung, Königstraße 9, 59227 Ahlen, Tel.: 02382-918 690, E-Mail: gesch@drobs-online.de oder über das Internet www.papilio.de.

Information: Unser Faltblatt zur Fortbildung erhalten Sie hier.

Anmeldung: Download des Anmeldeformulars hier.