Seite wählen

IMG_6590Am 24. September 2014 haben wir hier in der Rubrik „Neuigkeiten“ darauf hingewiesen, dass die Zahl der Kinder und Jugendlichen in NRW, die an Glücksspielen mit Geldeinsatz und Geldgewinnmöglichkeiten teilnehmen, steigt.  Diese Entwicklung dokumentierte eine Studie, die die Universität Mainz im Auftrag des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministeriums erstellt hat.

Nun hat das Land NRW reagiert und einen Methodenkoffer entwickeln lassen – die Glüxxbox NRW – der sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 8,9 und 10 der Sekundarstufen 1 & 2 sowie an Jugendliche und junge Erwachsene an Berufsschulen und Berufskollegs richtet und über die Fachstelle für Suchtvorbeugung auszuleihen ist.

Mehr Informationen in unserer Rubrik “Projekte”.