Seite wählen

Fachtagung Cannabis

Fachtagung “Mir schwirrt der Kopf – Cannabis legal erhältlich?!” am 13. November 2015 in der Landvolkshochschule Freckenhorst, Kreis Warendorf

“Sucht hat immer eine Geschichte” – ebenso hat Hanf, also Cannabis, eine Geschichte. Frank Langer, Prophylaxefachkraft aus Essen, referierte über die veränderte Bewertung von Cannabis innerhalb der letzten 150 Jahre und ihre Hintergründe. Ergänzt wurde der Beitrag mit einem Blick auf den Umgang mit Cannabis in anderen Ländern wie den Nierderlanden, Spanien, Portugal oder Uruguay.

LINK zum Vortrag (in Vorbereitung)

Aufgrund einer Nachfrage aus dem Publikum stellte Moderator Manfred Gesch, Leiter der Fachstelle für Suchtvorbeugung des Arbeitskreises Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf e.V., den nachgewiesenen Cannabiswirkstoff THC aus beschlagnahmten Cannabisprodukten für den Zeitraum 2006 bis 2012 laut dem Reitox-Bericht 2013 zur Drogensituation in Deutschland 2012/13 vor.

LINK zum Beitrag (in Vorbereitung)

Dr. Hans-Jürgen Hallmann, Koordinator der Prophylaxefachkräfte in Nordrhein-Westfalen zeigte auf, dass Suchtvorbeugung und Jugendschutz im Mittelpunkt einer Neubewertung von Cannabis stehen müssen.

LINK zum Vortrag

Ergänzt wurden die beiden Fachbeiträge durch einen Beitrag von vier Schülern eines Berufskollegs in Interviewform, der aus Sicht von Jugendlichen den Umgang mit und den Stellenwert von Cannabis unter jungen Menschen heute, darstellte.

Link zum Vortrag (in Vorbereitung)

Alle Beiträge sind videotechnisch mitgeschnitten worden und werden demnächst per Link zur Verfügung stehen.

Abschließend bewerteten die Teilnehmenden die Fachtagung und ihre Inhalte schriftlich anhand von vier Fragestellungen.

mirschwirrt-der-kopf

Hier die Zusammenfassung der Bewertungen/Rückmeldungen zur Fachtagung:

 

FRAGE 1: Bewertung der Fachtagung

 

Sehr gut 22
Gut 57
Befriedigend 31
Ausreichend   5
Mangelhaft   1
Ungenügend   0


Die Durchschnittswert für die Bewertung der Fachtagung liegt bei 2,12 (GUT)

 

FRAGE 2: Hat sich an Ihrer Einstellung zu Cannabis nach der heutigen Fachtagung verändert?

 

JA 25
NEIN 90
Ohne Angabe   1

 

Von den 116 Anwesenden, die die Rückmeldekarte ausgefüllt haben, hat sich bei 25 Teilnehmern (= 21,6%) aufgrund der Fachtagung das aktuelle Meinungsbild zu Cannabis verändert. Das bedeutet, dass mehr als jeder fünfte Teilnehmer eine Neubewertung von Cannabis für sich vorgenommen hat.

Von den Teilnehmern, deren Einstellung sich durch die Fachtagung verändert hat, votierten bei der Frage „Meine Einstellung zu Cannabis geht aktuell in Richtung „Legalisierung“, „Entkriminalisierung“, „Medizinisierung“, „Verbot“ wie folgt:

meineeinstellungzucannabis

 

FRAGE 3: „Meine Einstellung zu Cannabis geht aktuell in Richtung

 

„Legalisierung“,                           „Entkriminalisierung“,

„Medizinisierung“,                      „Verbot“

 

Unbenannt-5

 

FRAGE 4: Persönlich möchte ich noch anmerken…

 

Fachliche Rückmeldungen der Teilnehmer, deren Einstellung sich verändert hat

  • Sehr gute Fachtagung; gute Vortragsweise
  • War Super
  • Einnahmen durch Steuergelder von Cannabis (Nutzen für die Drogenberatung)
  • Für mich persönlich sehr interessant und informativ gerade in Bezug auch auf meine berufliche Ausübung
  • Tolle Referenten!
  • Wahrlich gute Tagung. Kompetente Referenten
  • Schade, dass keine VertreterInnen der Politik da waren!
  • Der Beitrag der Schülergruppe hat mir sehr gut gefallen
  • Es war sehr informationswertvoll
  • Sehr gute, breit aufgestellte Info auf sachlicher Ebene. Danke!
  • Ein Blick über den Tellerrand (auf andere Länder) hinaus ist unabdingbar für Entscheider
  • Danke! Toller Schülerbeitrag und hervorragende Referenten
  • Cannabiskonsum stärker im Kontext der Lebensumstände sehen
  • Gute Organisation und Moderation

 

Fachliche Rückmeldung der Teilnehmer, deren Einstellung gleich geblieben ist

  • Mit der Mähr von THC-Gehalten über 20% müsste dringend aufgeräumt werden
  • Es sind die internationalen Drogenächtungsabkommen, die eine Legalisierung ausschließen, nicht beachtet worden! Schade
  • Habe heute leider nichts „Neues“ gehört
  • Weiter darüber sprechen macht Sinn
  • Gute Idee, Jugendliche einzubeziehen – macht es lebendig
  • Gegenpositionen besser darstellen, mehr empirische Daten, weniger einseitige Äußerungen
  • Alkohol und Nikotin braucht kein drittes Pendant in Form von Cannabis!
  • Prävention in Schulen bleibt wichtig!
  • Zu ideologisch pro Konsum, nicht neutral genug
  • Eine schöne und gut organisierte Veranstaltung
  • Knackige Veranstaltung! Diskussion unbedingt sinnvoll für zügige eugestaltung von Cannabis
  • Ihr macht das sehr gut! Die Schüler waren Super!
  • Gute Zusammenfassung der aktuellen Debatte. Wichtigkeit und Bedeutung für Prävention wurde besonders herausgestellt
  • Anschaulichkeit & Struktur des Hallmannvortrags – super!
  • Zum Schluss zu viele trockene Informationen
  • … und was machen wir mit den unter 18jährigen?
  • Das Thema Führerscheinrecht ist nicht angeschnitten worden. Ist interessant!
  • Gute Tagung – weil die Zusammenhänge kontinuierlich bewusst gemacht werden sollten
  • Guter Schülerbeitrag!
  • Super Veranstaltung! Super Referenten! Danke!!!
  • Supi!
  • Jugendschutz erscheint mir besonders wichtig.
  • Von kleinen tendenziösen Aussagen abgesehen, war es eine hervorragend informative Veranstaltung
  • Sehr gelungene Veranstaltung! Gerne das nächste Mal mit Praxisteil

Radiospot-Wettbewerb 2016/17

andthewinnerare:

Robin Jemella, Hanna Rothfeld und Melina Antusch der Klasse 10a der Realschule Wadersloh.
Hier können Sie sich den Gewinnerbeitrag anhören:

Radiospot-Wettbewerb 2015/16

Hier können Sie sich den Gewinnerbeitrag anhören:

Radiospot-Wettbewerb 2014/2015

Hier können Sie sich den Gewinnerbeitrag anhören:

Radiospot-Wettbewerb 2013/2014

Gewinnerbeitrag von Christina Schiek:

Radiospot-Wettbewerb 2012/2013