Seite wählen

Einmal jährlich lädt die Fachstelle für Suchtvorbeugung alle Erzieherinnen und Erzieher, die eine Papilio Fortbildung gemacht haben, zu einem Qualitätsverbundstreffen ein.

Das Treffen findet statt am
Mittwoch, 27. November 2019, in der Fachschule für Sozialwesen des Berufskollegs Beckum, Kettelerstr. 7, 59269 Beckum
Zeitrahmen: 14.00 bis 16.30 Uhr, Stehcafé ab 13.30 Uhr.

Themen werden sein.
• Aktueller Stand der aktuellen Papilio Präventionsprogramme und Präventionsmodule (Papilio-ElternClub, Papilio-Integration, Papilio U3 etc.)
• Wünsche, Fragen und Anregungen aus dem Kreis der Anwesenden
• Entwicklungsförderndes Erziehungsverhalten – Umsetzung im Rahmen des Papilio-Programms
• Kindorientierte Maßnahmen – was geht leicht, was fällt schwer, wovon mehr?
• Qualitätsverbundstreffen und Papilio Fortbildungen nach 2020
• Papilio-Fortbildungen ab 2020/21
• Verschiedenes

An dem Qualitätsverbundstreffen wird auch die Geschäftsführende erste Vorsitzende des Papilio e.V., Heidi Scheer aus Augsburg, ebenfalls teilnehmen. Hintergrund dafür ist, das angehende Erzieherinnen und Erzieher der Fachschule für Sozialwesen in Beckum am 27. November 2019 vormittags ihre Zertifikate als Papilio Erzieher/Erzieherin erhalten werden. Ein schöner Anlass, diese Zertifizierung mit einem neuen Qualitätsverbund für Papilio-ErzieherInnen aus dem Kreis Warendorf zu verbinden.

Anmeldungen zur Teilnahme per Email oder Fax bis zum 15.11.2019 an die Fachstelle für Suchtvorbeugung.
Email: gesch@drobs-online.de bzw. FAX: 02382 81179..