Seite wählen

Lehrerfortbildungsveranstaltung im Herbst 2012

Lehrerfortbildungsveranstaltung im Herbst 2012 Titel: Alkoholprävention – einmal anders. Kreative Methoden in Unterricht und Schule

Adressaten: Lehrerinnen und Lehrer der Sek I und Sek II, insbesondere BeratungslehrerInnen und BeratungslehrerInnen für Suchtvorbeugung

Termin: 14. November 2012, 10.00 – 16.00 Uhr

Ort der Veranstaltung: Kreishaus (Waldenburger Str. 2, 48231 Warendorf)

Moderation: Walter Schmalenstroer, Koordinator für Gesundheitsförderung und Suchtvorbeugung Manfred Gesch, Fachstelle Suchtvorbeugung

Beschreibung der Fortbildung: „Alkohol“ ist des Deutschen liebste Droge. Auch für viele Kinder und Jugendliche gilt dies und gerade sie trinken oftmals „bis der Arzt kommt“. Im Kreis Warendorf waren es im Jahr 2011 insgesamt 73 Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren, die mit einer Alkoholvergiftung in Krankenhäuser in Ahlen, Beckum, Oelde, Warendorf und Münster eingeliefert worden. In der Schule gilt ein absolutes Alkoholverbot. Ungeachtet dieser Tatsache spielt Alkohol bei Klassenfahrten und vor allem im Freizeitbereich von Schülerinnen und Schülern eine wichtige Rolle. Aus diesem Grunde ist es notwendig, dass Alkoholprävention in Unterricht und Schulprogrammarbeit eine wichtige Rolle spielt. Wir möchten Sie einladen zu unserer zweiten Fortbildung zum Thema „Alkoholprävention – einmal anders. Kreative Methoden in Unterricht und Schule“, in der wir Ihnen erprobte und neue Methoden der Alkoholprävention vorstellen, die Sie zeitnah und „eins zu eins“ in Unterricht und Schule umsetzen können.

Die TeilnehmerInnen vom 23. Mai 2012 haben die Fortbildung durchweg mit gut bis sehr gut bewertet:

Inhalte der Fortbildung Vorgestellt werden:  Der neue Methodenkoffer zur Alkoholprävention, der  viele spannende Themen und Informationen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol aufbereitet. Dabei geht es unter anderem um • Information über das Verleihprogramm für den Alkoholkoffer • Den Einsatz von Rauschbrillen / Praxistest • den Film „Du fehlst …“ • Vorstellung und Durchführung unseres „ultimativen Alkoholquizz“ • Vorstellung der Methode „Suchtverlauf“ incl. Fallbeispielen zu Alkohol   Ein AlkoholParcours, der projektartig das Thema Prävention angeht  Der Radiospot-Wettbewerb zum Thema Alkohol im Kreis Warendorf, der jährlich in Kooperation mit RADIO WAF durchgeführt wird  Das Projekt „Lieber schlau als blau“, das an der Fritz-Winter-Gesamtschule in ähnlicher Form als pädagogischer Tag durchgeführt wird Handreichungen für den Umgang mit Alkohol bei Klassenfahrten, die die aktuelle Rechtslage berücksichtigen  Das Konzept eines Elternabends zur Alkoholprävention, welches von der Arbeitsgemeinschaft Suchtvorbeugung im Kreis Warendorf entwickelt und bereits mehrmals erfolgreich durchgeführt wurde Alle hier präsentierten Elemente können sowohl bei Präventionsprojekten als auch im Unterricht nützlich sein. Wir würden uns freuen, Sie als TeilnehmerIn bei der Fortbildung „Alkoholprävention – einmal anders. Kreative Methoden in Unterricht und Schule“ im November 2012 begrüßen zu dürfen.

Manfred Gesch                                            &                 Walter Schmalenstroer Fachstelle für Suchtvorbeugung                                 Schulamt für den Kreis Warendorf

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Anmelden können Sie sich über das Schulamt in Warendorf bei Manuela Schmidt Telefon: 02581/534025 E-Mail: manuela.schmidt@kreis-warendorf.de

oder über die Fachstelle für Suchtvorbeugung Manfred Gesch Telefon: 02382 / 918690 Email: gesch@drobs-onlin.de

Radiospot-Wettbewerb 2016/17

andthewinnerare:

Robin Jemella, Hanna Rothfeld und Melina Antusch der Klasse 10a der Realschule Wadersloh.
Hier können Sie sich den Gewinnerbeitrag anhören:

Radiospot-Wettbewerb 2015/16

Hier können Sie sich den Gewinnerbeitrag anhören:

Radiospot-Wettbewerb 2014/2015

Hier können Sie sich den Gewinnerbeitrag anhören:

Radiospot-Wettbewerb 2013/2014

Gewinnerbeitrag von Christina Schiek:

Radiospot-Wettbewerb 2012/2013