Seite wählen

Papilio 18.6.20143 Papilio Ausbildungskurse in 2014 erfolgreich beendet

Papilio ist ein Programm zur Frühprävention, das bereits im Kindergarten beginnt. Im Rahmen einer zweijährigen Ausbildung, die 150 Theorie- und Praxisstunden umfasst, werden Erzieherinnen speziell geschult, Kinder stark zu machen gegen spätere Sucht- und Gewaltgefahren. Dazu werden neue Angebotsschwerpunkte im Kindergarten verankert:

  • Es gibt einen spielzeugfreien Tag in der Woche, der dazu führt, das die Kinder spontaner und kreativer werden und zusätzlich die Sprachentwicklung fördert;
  • Gefühlskobolde der Augsburger Puppenkiste machen die Kinder sensibler für Empfindungen (Angst, Freude, Verletzungen, Wut etc.)
  • Und es gibt ein ritualisiertes Regelspiel.

Zusätzlich zu diesen kindorientierten Maßnahmen arbeiten die Erzieherinnen an ihrem eigenen entwicklungsfördernden Erziehungsverhalten.

Angeboten und durchgeführt wird die zweijährige Fortbildung von der Fachstelle für Suchtvorbeugung des Arbeitskreises Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf e.V. in Ahlen. Insgesamt 33 Erzieherinnen aus 11 Kindergärten aus Ahlen, Beckum, Drensteinfurt, Ennigerloh, Oelde, Ostbevern und Telgte konnten ihre Ausbildung erfolgreich abschließen und ihr Abschlusszertifikat in Empfang nehmen.

Zertifiziert wurden darüber hinaus auch zwei Kindergärten aus Oelde, die sich ab heute Papilio-Kindergärten nennen dürfen:

  • Kindergarten St. Marien, Marienstraße 11, 59302 Oelde
  • KITA St. Johannes, Ennigerloher Straße 3, 59302 Oelde

Überreicht wurden die Urkunden durch den Kreisdirektor des Kreises Warendorf, Herrn Dr. Heinz Börger, in Vertretung des Landrates des Kreises Warendorf, Dr. Olaf Gericke, als Schirmherr der Papilio-Fortbildung auf Kreisebene. Die erläuternden Anlagen sowie ein Blumengruß wurden überreicht durch die weiteren Kooperationsvertreter der Papilio-Fortbildung – Markus Ewald (Barmer/GEK), Dr. Norbert Nottebaum und Dr. Egbert Briese (beide Rotary Club Warendorf).

Der nächste Kurs beginnt im Frühjahr 2015. Interessenten können sich bereits jetzt anmelden. Ansprechpartner ist Papiliotrainer Manfred Gesch, Email: gesch@drobs-online.de.