am 28. September 2018 veranstaltet die Arbeitsgruppe „Sucht und Abhängigkeit“ der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) im Kreis Warendorf – im Rahmen des Tags der Psychiatrie – eine Fachtagung unter dem Titel: “Sucht im Alter”

Im Mittelpunkt der Fachtagung stehen erklärende Informationen über den Substanzmittelmissbrauch im Alter und entsprechende Hilfsmöglichkeiten sowohl im Privatbereich als auch in der professionellen Altenpflege. Fragen, mit denen sich die Fachtagung beschäftigt, sind:

Welche Gründe gibt es für den missbräuchlichen Substanzkonsum im Alter?
An wen wende ich mich – als Angehöriger und/oder als professioneller Mitarbeiter in der Altenarbeit bzw. als Konsument?
Welche Suchtrisiken birgt der missbräuchliche Konsum gerade im Alter?
Was machen wir mit Suchtkranken im Alter, wenn Sie sich nicht mehr allein versorgen können?

Fachkräfte aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen werden dazu entsprechende Hintergrundinformationen liefern.
Ziel der Fachtagung ist, Fachkräfte aus den Bereichen Pflege, Betreuung, Suchthilfe sowie betroffene Angehörige zusammenzuführen, sich über das Thema zu informieren und entsprechende Handlungsschritte kennenzulernen

Veranstaltungsort: St. Joseph Heim, Abt. für Menschen mit mehrfach chronischen Alkoholabhängigkeitserkrankungen, Vellerner Straße 3, 59269 Beckum/Neubeckum

Teilnehmerzahl: begrenzt auf 100 Personen

Anmeldung & Rückfragen: Email – gesch@drobs-online.de

Anmeldeschluss: Freitag, 14. September 2018

Den Programmablauf mit der verbindlichen Anmeldung finden Sie hier: Ausschreibung der Fachtagung