Seite wählen

7. Radiospotwettbewerb

2016 gegen das Rauschtrinken

Auch im letzten Jahr ist das Rauschtrinken wieder einzelnen Kindern und Jugendlichen aus dem Kreis Warendorf zum Verhängnis geworden. Zwischen Januar und Dezember 2015 sind 72 Kinder und Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren mit einer Alkoholvergiftung in Krankenhäuser in Ahlen, Beckum, Oelde und Warendorf eingeliefert worden.

Ziel des Wettbewerbs

Ziel des Radiospotwettbewerbs ist es – durch Information und Einsicht – die Einlieferungszahlen zu senken. Kontrollierter, genussvoller Umgang mit Alkohol muss das Ziel sein statt Druckbetankung mit Vollrausch. Diese Botschaft wollen wir erneut durch einen von Jugendlichen für Jugendliche gestalteten Radiospot kreisweit über Radio WAF ausstrahlten –
getreu dem Motto: „Geht ins Ohr, bleibt im Kopf“.

Teilnahmebedingungen

Mitmachen können junge Menschen bis zum 21. Lebensjahr, die im Kreis Warendorf wohnen. Aufgerufen zur Teilnahme sind alle Schule, Freizeiteinrichtungen, Jugendgruppen und natürlich Privatpersonen.

Wettbewerbsbeiträge

Die Beiträge können in schriftlicher Form (als Text) oder gesprochen und aufgezeichnet (als Audiodatei) eingereicht werden. Der aussagekräftige Text sollte nicht länger als 20 Sekunden sein. Die Beiträge müssen gekennzeichnet sein mit:

  • Name(n) der einreichenden Person(en), Jugendgruppe oder Klasse, Ansprechpartner, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail Adresse.

Kooperationspartner

kooperationspartner

Lohn der Teilnahme: Deine Stimme im Radio

Gemeinsam mit Mitgliedern der AG-Suchtvorbeugung fährt der Gewinner bzw. die Gewinnergruppe nach Bielefeld, um den ausgewählten Spot mit professioneller Unterstützung im Studio der „audio media service Produktionsgesellschaft mbH & Co. KG“ Produktionsgesellschaft selbst sendetauglich zu produzieren und einzusprechen.
Von Radio WAF wird der Spot dann 2016 jeweils 40 Mal vor Karneval, dem 1. Mai, Schulentlasstagen und anderen alkoholträchtigen Terminen und Veranstaltungen ausgestrahlt.

Jury 2016

In diesem Jahr setzt sich die Jury, die den Gewinnerspot 2016 auswählen wird, aus folgenden Personen zusammen:

  • den Vorjahressiegern
  • Mitgliedern der AG-Suchtvorbeugung im Kreis Warendorf
  • Frank Haberstroh, von Radio WAF

Entwürfe und Rückfragen an:

c/o Fachstelle für Suchtvorbeugung,
Manfred Gesch, Königstraße 9,
59227 Ahlen,
Tel.: 0 23 82/91 86 90,
Email: gesch@drobs-online.de

Radiospot-Wettbewerb 2016/17

andthewinnerare:

Robin Jemella, Hanna Rothfeld und Melina Antusch der Klasse 10a der Realschule Wadersloh.
Hier können Sie sich den Gewinnerbeitrag anhören:

Radiospot-Wettbewerb 2015/16

Hier können Sie sich den Gewinnerbeitrag anhören:

Radiospot-Wettbewerb 2014/2015

Hier können Sie sich den Gewinnerbeitrag anhören:

Radiospot-Wettbewerb 2013/2014

Gewinnerbeitrag von Christina Schiek:

Radiospot-Wettbewerb 2012/2013