Seite wählen

Als Nachfolgerin von Manfred Gesch möchte ich mich ganz herzlich zu Wort melden und mitteilen, dass ich, namentlich Madeleine Schwichtenhövel, zum 01.01.21 die Leitung der Fachstelle für Suchtvorbeugung des Arbeitskreises Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf e. V. übernommen habe.
Ich freue mich sehr, diese Aufgabe antreten zu dürfen!

In den letzten zwei Jahren konnte ich bereits Erfahrungen in der Präventionsarbeit im Kreis Gütersloh sammeln und kann mit großer Überzeugung sagen, dass mir die Sensibilisierung rund um die Themen Vorbeugung, Konsum und Abhängigkeit eine großes Anliegen sind. Zielgerichtete Suchtvorbeugung kann einen Beitrag dazu leisten, gesellschaftliche Kosten zu senken und Lebensqualität zu erhöhen. Daher ist die Notwendigkeit der suchtpräventiven Arbeit in unserer Gesellschaft unverzichtbar. Die AG Suchtvorbeugung leistet damit im Kreis Warendorf einen wichtigen Beitrag,

Am 01.09.20 hatte ich bereits die Möglichkeit mich persönlich in der AG Sitzung vorzustellen. Ich hoffe, dass ich zeitnah zu einer Präsenzveranstaltung einladen kann, um das aktuelle Projekt bald abschließen zu können. Bis dahin stehe ich für Fragen, Anregungen oder ähnliches gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Ich freue mich auf gute Kooperation und Zusammenarbeit!

Freundliche Grüße,
Madeleine Schwichtenhövel